Balance durch Yoga:
Yoga wirkt stressbedingten Symptomen entgegen, wie z.B.

  • Rückenschmerzen
  • Burnout-Syndrom
  • Chronische Schlafstörung
  • Depressionen
  • Kreislaufprobleme
  • hohem Blutdruck entgegen

Was bewirkt Yoga in uns?

Physisch:

  • Die Muskulatur wird gedehnt und gestärkt
  • Es erfolgt ein Abbau von Verspannungen und Schmerzen
  • Knochen und Gelenke werden flexibel gehalten ( z.B. Rheuma, Gicht, Arthrose)
  • Die Atemqualität wird verbessert
  • Das Nervensystem wird beruhigt
  • Stoffwechsel und Hormonproduktion werden aktiviert, es erfolgt ein Anti-Aging- Effekt
  • Herz und Kreislaufsystem werden angeregt und entlastet
  • Die Verdauung wird optimiert
  • Innere Organe, wie z. B. Leber und Nieren werden massiert und besser durchblutet (entschlackungsfördernd)
  • Yoga macht uns stark gegen Anfälligkeit von Krankheiten (Stärkung des Immunsystems)


Psychisch:

  • Wir erfahren innere Ruhe und Ausgeglichenheit
  • Wir spüren mehr Selbstbewusstsein, Sicherheit und Selbstvertrauen
  • Wir gewinnen mehr Energie, Lebensfreude und Wohlbefinden



Viele Elemente des Yoga sind medizinisch sinnvoll: regelmäßige Bewegung, Entspannung, bewusste Atmung und eine ausgewogene Ernährung.